Naturtherapie bei Angst und Depression_Eskil Burck

Die erstaunliche Wirkung von Heilkräutern, gesunder Ernährung und anderen natürlichen Therapien auf Gehirn und Stimmung im Vergleich zu herkömmlichen Antidepressiva

Wirken traditionelle „Heilkräuter“ wie Johanniskraut, Ashwagandha, Kurkuma oder Lavendel wirklich schlechter als herkömmliche Antidepressiva oder Psychotherapie?
Dieses Buch zeigt, welche erstaunlichen Effekte schon durch Ernährungsumstellung, Sport und andere naturheilkundliche Behandlungsformen erzielt werden.
Dazu hat der renommierte Diplom-Psychologe und Wissenschaftsjournalist Eskil Burck weit über 1500 wissenschaftliche Studien ausgewertet und die wichtigsten Erkenntnisse aus den methodisch besten Untersuchungen einfach und verständlich dargestellt.
Das verblüffende Ergebnis: Einige natürliche Behandlungsmethoden scheinen herkömmlichen Antidepressiva ebenbürtig – und das bei erheblich geringeren Nebenwirkungen!
Aber wie wirken die natürlichen Antidepressiva?
Welche Rolle spielen Mikrobiom, Entzündungen und Veränderungen im Neurotransmitterhaushalt?
Ab welcher Wirkstoffmenge und Behandlungsdauer ist mit Effekten zu rechnen?
Bei welchen natürlichen Behandlungsmethoden sind die bisherigen Studienergebnisse aufgrund von finanziellen Verstrickungen der Studienautoren mit Vorsicht zu betrachten?
Auf welche Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten ist zu achten?

Für wen ist dieses Buch geeignet? Für alle, die unter Ängsten und Depressionen leiden und nach Alternativen zu Antidepressiva suchen.
Ebenfalls bestens geeignet ist dieses Buch für interessierte Laien, Psychologen, Ärzte und Heilpraktiker, die sich damit in kürzester Zeit auf den neuesten Stand bringen.

Mehr erfahren.

Für wen ist dieses Buch geeignet? Für jeden, der das viele Schreien und Schimpfen leid ist!
– Für Eltern, die auf der Suche nach der „besten“ Erziehung sind
– Für Lehrer und Erziehende, die nach Lösungen im Umgang mit „schwierigen“ Kindern suchen
Weit über 1000 Studien wurden ausgewertet…
Sie erfahren, wie wirksam gängige und neue Erziehungsansätze wirklich sind:
Achtsame Erziehung
Bindungs- bzw. beziehungsorientierte Erziehung
Emotionsfokussierte Erziehung
Verhaltensfokussierte Erziehung

Theorie allein hilft nicht weiter! Daher erhalten Sie eine Vielzahl von in der Praxis bewährten – und durch wissenschaftliche Studien gestützte – Tipps, die es Ihnen ermöglichen werden, zu „erziehen“ und gleichzeitig die Beziehung zu Ihrem Kind (oder Ihren Schülern) sogar noch zu vertiefen.

Mehr erfahren.

Sie suchen sofort einsetzbare Strategien gegen Ängste und Panikattacken?

Es gibt sie! Wie die zahlreichen im Buch beschriebenen Studien zeigen, sind sie sogar leicht umzusetzen und langfristig wirksam. Sie haben sogar die Möglichkeit, sich aus der Vielzahl der vorhandenen Strategien die für Sie geeignetsten auszusuchen.

Dipl.-Psychologe Eskil Burck, der früher selbst an starken Ängsten litt, beschreibt die neuesten und am besten erforschten Methoden…

Mehr erfahren.

Neue Psychologie der Beeinflussung (Eskil Burck)

Nie zuvor in der Geschichte der Menschheit waren wir so vielen Beeinflussungstechniken ausgesetzt wie in der heutigen Zeit. Namhafte Forschungsinstitute erhalten viel Geld von großen Firmen um herauszufinden, wie Konsumenten dazu gebracht werden können, noch mehr Geld auszugeben. Dafür führen sie teils sehr unterhaltsame und teils moralisch fragwürdige Experimente durch…
Aber welche Manipulationstechniken sollte man unbedingt kennen, um nicht im Alltag über den Tisch gezogen zu werden?

Mehr erfahren.

Wovon sich Menschen im Alltag beeinflussen lassen

Obwohl wir uns gerne als stabile Persönlichkeit wahrnehmen, lassen wir uns in vielen Situationen von Umgebungseinflüssen manipulieren. Manchmal reicht schon ein lieblicher Duft oder eine angenehme Melodie und schon tun wir Dinge, die wir unter „normalen“ Umständen nicht getan hätten.

  • Was bewegt Menschen zu grausamen Taten?
  • Wodurch lässt sich Hilfsbereitschaft steigern?
  • Was lässt Menschen mehr Geld ausgeben?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Flirten?
Mehr erfahren.

Psychologie der unbewussten Beeinflussung

Tagtäglich sind wir Tausenden Werbebotschaften und Beeinflussungsversuchen ausgesetzt. Viele davon verarbeiten wir nur beiläufig und unbewusst. Leider sind aber genau jene Manipulationsmethoden, die unbewusst ablaufen, besonders gefährlich, weil wir uns gegen sie nicht zur Wehr setzen können…

Mehr erfahren.