Was hilft gegen Panikattacken wirklich?

Ohne Zweifel: die mit Abstand am besten erforschte Psychotherapie zur Behandlung von Panikattacken ist die kognitive Verhaltenstherapie (KVT). Zur kognitiven Verhaltenstherapie bei Panikst├Ârungen liegen mittlerweile derart viele Studien vor, dass sie von vielen Forschern als „Goldstandard“ bezeichnet wird. Neue Therapieans├Ątze m├╝ssen sich an der KVT messen lassen. Was nicht effektiver (oder effizienter ist) hat langfristig nur geringe Aussichten auf Erfolg. Zur ├ťberraschung vieler Forscher konnte in einer neueren Studie die EMDR-Therapie (Eye Movement Desensitization and Reprocessing), welche bisher in erster Linie bei posttraumatischen Belastungsst├Ârungen (PTSD) angewandt worden war, der KVT das Wasser reichen (Horst et al, 2017). Wom├Âglich tr├Ągt die EMDR-Therapie zu einem Umschreiben alter Angsterinnerungen bei (Ged├Ąchtnisrekonsolidierung)…

__________________

Studien und B├╝cher (nur kleine Auswahl):

Burck, E. (2019). Angst-Was hilft wirklich gegen Angst und Panikattacken?: Die effektivsten Strategien gegen Angst und Panik aus Sicht der Forschung. BoDÔÇôBooks on Demand.

Faretta, E., & Dal Farra, M. (2019). Efficacy of EMDR therapy for anxiety disorders. Journal of EMDR Practice and Research, 13(4), 325-332.

Faretta, E. (2013). EMDR and cognitive behavioral therapy in the treatment of panic disorder: A comparison. Journal of EMDR Practice and Research, 7(3), 121-133.

Horst, F., Den Oudsten, B., Zijlstra, W., de Jongh, A., Lobbestael, J., & De Vries, J. (2017). Cognitive behavioral therapy vs. eye movement desensitization and reprocessing for treating panic disorder: a randomized controlled trial. Frontiers in psychology, 8, 1409.

Angst was hilft wirklich